Bauherren

Hier finden Sie einige Beispielbilder die als Information für unser Kunden gedacht sind:


Einbauleuchte für HaloX-Dosen oder Gipsdecken aus massivem Alu.
Das Leuchtmittel wird ohne sichtbare Klammer von hinten in die Leuchte eingesetzt.


Einbauleuchte für HaloX-Dosen oder Gipsdecken aus massivem Alu, weiß matt lackiert.
Das Leuchtmittel wird ohne sichtbare Klammer von hinten in die Leuchte eingesetzt.


Einbauleuchte zum Wandeinbau. Edelstahlblende, 1W LED, Lichtfarbe 3000K, 85mm x 85mm


Raumthermostat in der Standard Variante. Abdeckung aus Thermoplast, leider nicht dauerhaft UV stabil. Die Abdeckung wird mit der Zeit dunkler werden.


Raumthermostat in der unter Putz Variante. Lässt sich zusammen mit Schalter und Steckdosen in einem gemeinsamen Rahmen montieren. Hier abgebildet ist Merten M-Smart in polarweiß. Leider auch nur in Thermoplast.


Raumthermostat in der unter Putz Variante. Lässt sich zusammen mit Schalter und Steckdosen in einem gemeinsamen Rahmen montieren. Hier abgebildet ist Jung AS 500 in alpinweiß. Material Duroplast, UV stabil und kratzunempfindlich.


Anschlußdose für 2 Lautsprecher. Zur unsichtbaren Verbindung der hinteren Surround Lautsprecher mit dem Verstärker. Abgebildet Merten M-Smart in polarweiß.


Bewegungsmelder für den Außenbereich. Merten Argus. Erhältlich mit 110° und 220° Erfassungsbereich.


Kombination von Schalter und Steckdose im Programm Berker Q.3
Sehr angenehme samtige matte Oberfläche. Auch in antharzit erhältlich.


Ein Radio das im Design des Schalterprogramm erhältlich ist und fest in die Wand eingebaut wird. Kann auch zusammen mit Deckenlautsprechern verwendet werden. Hier abgebildet das Smart Radio von Jung.


Ein Auf-Putz-Gehäuse für einen Schalter oder Steckdose, erhältlich 1-fach bis 3-fach. Eine Lösungsmöglichkeit wenn ein normales Schalterprogramm auf eine Wand montiert werden muss. zB. an den Außenwänden im WU-Betonkeller.


Steckdose mit integriertem LED Licht. Zum Beispiel um den Flur nachts leicht zu beleuchten. Abgebildet ist die Steckdose in dem Schalterprogramm GIRA E3.


Montage einer Satanlage Technisat Satman 850 mit speziellem Ständer auf dem Flachdach oder Garagendach.



Beispiel einer kleinen Netzwerkverteilung mit 2 Patchfeldern mit jeweils 8 Ports. Montage zB. über dem Zählerschrank. Daneben sollte dann Router und Switch montiert werden. Tips für Router oder Repeater finden Sie auf der Seite Empfehlungen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.